Flugbuchung

Aus LHA-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Flugbuchung

Bei der Entwicklung eines Buchungssystems für eine virtuelle Fluggesellschaft können mehrere Ansätze verfolgt werden, von maximaler Verfügbarkeit von Flügen bis hin zur maximalen Realitätsnähe sind unzählige Nuancen denkbar. Der Kompromiss zwischen beiden Ansprüchen liegt auch bei der Leipzig Air irgendwo in der Mitte.

  • So kann zum Beispiel ein Flugzeug an jedem vorgesehenem Flughafen gebucht werden, unabhängig davon, ob diese Maschine vorher durch einen anderen Piloten dorthin gebracht wurde. Aufgrund der relativ geringen Anzahl von Maschinen in unserer Flotte würden die vermutlich bei realistischerer Simulation nach einigen Tagen an vermeintlich unattraktiven Standorten stehen und der Flugbetrieb käme gehörig ins Stocken.
  • Flüge stehen auch dann am nächsten Tage erneut zur Buchung zur Verfügung, wenn noch kein Flugbericht für den entsprechenden Flug des Vortages eingereicht wurde.
  • Es sind Buchungen von sich überschneidenden Flügen möglich, auch dies ist kein Programmfehler, sondern wurde bewusst in dieser Form implementiert. Wir empfehlen jedoch unseren Piloten, Flüge möglichst innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Buchung durchgeführt und die Flugberichte eingereicht zu haben.

Auch im Vergleich mit unseren virtuellen Mitbewerbern befinden wir uns mit unserem System irgendwo in der Mitte – bei allem Realismus darf eben auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Trotzdem ist das System, Konzept und die Story nicht vollkommen willkürlich. Im folgenden soll ein kurzer Überblick über das große Ganze gegeben werden:

Der Flugplan

Die LeipzigAir betreibt eine Flotte und stationiert diese verschiedenen Flughäfen. Von dort aus operieren die Flugzeuge gemäß ihres Flugplans. Ein solcher Flugplan ist in der Realität eher 1 Jahr im voraus bekannt - bei uns sind es nur 4 Wochen. D.h. 4 Wochen vor einem Flug wird der Flug angelegt und ist quasi für Passagiere buchbar.

Natürlich werden die Buchungen per Zufallsgenerator festgelegt. Aber es gibt schon ein relativ aufwändige Berechnung in Abhängigkeit der Verbindung, des Flugmusters und eben einer Zufallskomponente.

Am Abflugtag kannst du dann eine geplante Auslastung der Flüge einsehen (PLN, planned) und es kann vorkommen, dass Flüge schlecht, gut oder gar überbucht sind.

Flugbuchung durch einen Piloten

Der Flugplan ist nun wie eine Speisekarte im Restaurant. Du als Pilot kannst dir Flüge aussuchen und buchen. Das ist offensichtlich anders, als in der Realität. Ob du nun direkt drei Mal Nachtisch bestellst oder brav mit der Vorspeise beginnst, hängt von dir ab. Verschiedene Varianten einer freiwilligen Einschränkung bei der Buchung kannst du im Abschnitt Flugauswahl nachlesen.

Während der Auswahl eines Fluges kannst du noch ggfs. ein Alternativmuster auswählen. Der Hintergrund ist, dass wir mit der Krücke Alternativmuster eine Möglichkeit geschaffen haben, dass wir unseren Piloten auch Verbindungen anbieten können, die so nicht im Flugplan stehen. Ob man diesen Bruch mit der Realität ertragen möchte, muss jeder Pilot für sich entscheiden. Aber bevor man im Zweifel auf sein Lieblingsflugmuster verzichtet, nimmt man evtl. in Kauf, dass die Airline kurzfristig eine Ersatzmaschine bereitstellen musste.

Nachdem das Flugzeug festgelegt wurde, wird im Rahmen des Preflight-Briefing die finale Auslastung festgelegt. Es kann im Rahmen des Preflight-Briefings also auch wieder vorkommen, dass mehr oder weniger Passagiere und Cargo an Board kommen. Nur eine Überbuchung darf jetzt nicht mehr vorkommen.

Jetzt bist du dran. Der Flug muss durchgeführt werden.

Events

Bei größeren Events in den Online-Netzwerken können Flüge in den betroffenen Gebieten natürlich schnell ausgebucht sein oder es sind keine Flüge vorhanden. In diesem Fall kann im Forum unter [1] Leipzig Air -> Online-Events -> Sammelthread: Bitte um Zuweisung von Flügen bei Events möglich.

Bei Events der LeipzigAir werden teilnehmenden Piloten die Flüge automatisch im Logbuch bereitgestellt. Hier muss nur rechtzeitig auf der Homepage im Menü Flugbetrieb am Online-Event teilnehmen. Solche Flüge werden immer erst am Tag des Events sichtbar!